text.skipToContent text.skipToNavigation

Moderne Industriearchitektur am Gira Campus Röntgenstraße

Zweieinhalb Jahre nach der Grundsteinlegung eröffnete Gira im Oktober 2018 sein neues Produktions-, Entwicklungs- und Logistikzentrum am Firmenhauptsitz in Radevormwald. Auf 30.000 Quadratmetern bietet das imposante Gebäude Platz für rund 550 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus den Bereichen Montage, Logik und Entwicklung. Für die Beleuchtung von Produktions-, Logistik- und Officebereichen kommen überwiegend LED-Lichtsysteme von Insta zum Einsatz.

Moderne Industriearchitektur am Gira Campus Röntgenstraße

Der „Gira Campus Röntgenstraße“ setzt in vielerlei Hinsicht neue Maßstäbe. Das Gebäude verfügt nicht nur über eines der modernsten voll digitalisierten Kleinteile- und Hochregallager, sondern benötigt dank eines intelligenten Klimakonzeptes auch 45 Prozent weniger Energie als vergleichbare Produktionsgebäude. So liegt es auf der Hand, dass auch an die Beleuchtung hinsichtlich Effizienz und Intelligenz höchste Ansprüche gestellt werden. Die mit der technischen Konzeption beauftragte pbe-Beljuli Planungs GmbH setzte mit ihrem Beleuchtungskonzept in den meisten Bereichen des Neubaus auf LED-Systeme von Insta.


Sechs Meter Spannweite meistern jede Montagesituation
Insbesondere für die Produktionsbereiche wurde mit dem Lichtliniensystem instalight NoLimit eine optimale Lösung gefunden. Ausgestattet mit speziell für die Industriebeleuchtung konzipierten Hochleistungsleuchtmitteln, sorgt das lineare System für eine normgerechte aber auch ausgewogene Beleuchtung aller Arbeitsbereiche. Dank des robusten Aluminiumkorpus benötigen die Profile nur alle sechs Meter einen Hängepunkt, wodurch Installationszeiten minimiert und bestimmte Montagesituationen überhaupt erst möglich wurden.
Die in der C0-C180-Ebene bereits hervorragend entblendeten Optiken wurden für die Ausleuchtung des Kleinteilelagers noch einmal um ein Lamellenraster erweitert, welches auch in Längsrichtung eine perfekte Blendfreiheit garantiert.
Ergänzt wird das lineare Lichtsystem durch abgependelte Tiefstrahler vom Typ instalight 3016, die sich für die Ausleuchtung der Verkehrsflächen im Hochregallager verantwortlich zeigen. Montiert in etwa 21 Metern Höhe sorgen die Downlights für eine gleichmäßige Ausleuchtung der Fahr- und Laufwege am Boden, garantieren aber auch eine angenehme vertikale Beleuchtungsstärke auf den senkrechten Flächen.


Einheitliche Formensprache für jede Beleuchtungsanforderung
Dank der großen Variantenvielfalt des NoLimit Systems setzt sich die Formensprache der Beleuchtung aus der Fertigung auch im Entrée des neuen Gira Campus fort. Diffus abstrahlende Lichteinsätze in rahmenlosen Einbauprofilen unterstreichen dezent die offene Struktur des Treppenaufganges. Eine weitere NoLimit Variante folgt als Pendelleuchte exakt der Geometrie der Empfangstheke.
Zur Beleuchtung der Besprechungsräume und Verkehrswege im Verwaltungsbereich kommen zusätzlich zahlreiche Leuchten der Familien instalight Flat und instalight Tec zum Einsatz. Beide Systeme verfügen über homogene flächige Lichtaustritte und optisch zurückhaltene Leuchtenkörper, die sich unaufdringlich in die Gebäudearchitektur einfügen. Dabei besticht insbesondere eine Sonderlösung der Deckeneinbauleuchte instalight Flat 2042: Dank ihrer zweiteiligen mechanischen Konstruktion dient die Leuchte gleichzeitig als Revisionsöffnung. Wartungsarbeiten in der Zwischendecke werden durch einfaches Herausnehmen der Leuchte zum Kinderspiel.

Alle im neuen Gira Gebäude installierten Lichtlösungen von Insta bedienen sich zur Lichterzeugung neuester LED-Technologie. Maximale Effizienz und minimaler Wartungsaufwand sind damit garantiert.

Projektdetails

Foto: Boris Golz

Bauherr: Gira Giersiepen GmbH & Co. KG

Lichtplanung: pbe-Beljuli Planungs GmbH

Architekt: Sauerbruch Hutton Gesellschaft von Architekten mbH


Verwendete Produkte

Galerie

8 Produkte gefunden
  • instalight NoLimit 4033 Pendelprofil instalight NoLimit 4033 Pendelprofil

  • instalight NoLimit 4033 Deckeneinbauprofil ohne Rahmen instalight NoLimit 4033 Deckeneinbauprofil ohne Rahmen

  • instalight NoLimit 4033 Lichteinsatz Mid Power Linear instalight NoLimit 4033 Lichteinsatz Mid Power Linear

    Die Mid Power Linear-Lichteinsätze  erfüllen höchste Anforderungen an qualitätsbewusste Allgemeinbeleuchtung. Optional ausgestattet mit Tunable White Technologie eignen sich die diffus abstrahlenden Linearmodule ideal für die Umsetzung von HCL-Beleuchtungskonzepten.
     


  • instalight 3016 instalight 3016

    Diese Pendelleuchte mit einem Lichtstrom über 10.000 lm wird zur Beleuchtung von Produktionshallen, Festsälen und Kirchen genutzt. Unterschiedliche Lichtfarben setzen die Atmosphäre ganz nach dem Bedarf der Räumlichkeit in Szene. Eine gute Wahl in fensterlosen Produktionsbereichen ist die Tunable White-Variante. Sie steigert das Wohlbefinden und wirkt motivierend. Unabhängig von Einsatz und Lichtfarbe zeigt sich die Pendelleuchte durchweg hocheffizient.


  • Lichteinsatz High Power Linear Lichteinsatz High Power Linear

    Der High Power Linear-Lichteinsatz sorgt für eine effiziente Beleuchtung bei niedrigem Energieeinsatz. Die Optik ist auf die Ausleuchtung von Flächen aus großen Montagehöhen optimiert. Installiert im NoLimit Profil erlaubt der Lichteinsatz zudem Montagepunktabstände von bis zu 6 Metern.


  • instalight Flat 2042 E instalight Flat 2042 E

    Die kompakte Einbauleuchte kann als Revisionszugang im Deckbereich verwendet werden.


  • instalight Tec 2131 instalight Tec 2131
    Die universelle Einbauleuchte eignet sich für vielfältige Beleuchtungsaufgaben in der Architektur und besticht durch extrem geringe Einbautiefe.

  • instalight Flat 2044 P instalight Flat 2044 P
    Die klassische Standard-Leuchte für den Office-Bereich kombiniert extrem flaches Produktdesign mit vollflächig abstrahlender Optik.