Johann Lafer‘s Le Val d‘Or

Mit ihrer Lichtplanung und der Gestaltung von vier Partituren für das neue Gourmetrestaurant in Johann Lafers Stromburg ermöglichen Tobias & Oliver Link die Wahl der jeweils passenden Lichtstimmung zu Jahreszeit und Anlass, hier z.B. Frühling.

Verwendete Produkte
  • instalight 1060 LX RGB
  • LEDLUX LX RGB plane

LEDLUX linear – Airflat Sonderleuchten, basierend auf LEDLUX plane, instalight 1060 und instalight 3063, umgesetzt in Sonderleuchten „Mit allen Sinnen genießen“ ist der Leitsatz unserer Lichtplanung für das neue Gourmetrestaurant „Le Val d’Or“. Wenn wir uns diesen Satz, der so oft unbedacht als Floskel gebraucht wird, einmal durch den Kopf gehen lassen und uns fragen, was er eigentlich beschreibt, dann werden wir feststellen, dass diesen vier Worten oft nicht die Bedeutung zuteil wird, für die sie eigentlich stehen sollten. Unsere Zielsetzung war es, dem Gast im Restaurant neben dem Hofieren seiner Geschmacks- und Geruchssinne auch ein visuelles Umfeld anzubieten, das den hohen Ansprüchen ebenso genügt, wie sie Johann Lafer an seine Kreationen stellt. In erster Linie steht hier natürlich die optimale Ausleuchtung der Speisen und Getränke im Vordergrund. Praktische Dinge wie das Bewerten der Farbe des Weines sollten genau so möglich sein wie eine ausgeprägte natürliche Farbwiedergabe der Speisen. Uns war es aber auch wichtig, dass ein intimes, gemütliches Milieu im Bereich der Tische entsteht, was im besten Fall dazu führt, dass man die Welt um sich herum vergisst. Aus diesem Grund beleuchten wir hier die Tische sehr gezielt und blenden damit das jeweilige Umfeld der Nachbartische leicht aus. Das Besondere im neuen „Le Val d‘Or“ ist jedoch die Entwicklung von 4 Lichtpartituren, die sich wie die Hintergrundmusik dezent ins Ambiente mischen. Der Gastraum wird so zur Bühne, die Gäste und Umfeld gleichsam verflicht und eine Reise durch die jeweilige Jahreszeit beschreibt. Eine Lichtpartitur ist wie in der Musik aus unterschiedlichen Orchesterstimmen aufgebaut. Genau so wie Instrumente harmonieren unterschiedlichste Leuchten und spielen auf zu einer visuellen Stimmung. Interessant wird dies im Bereich der unbewussten Wahrnehmung. Hier spielen die Partituren Farben der jeweiligen Jahreszeiten indirekt über Wände und Deckenflächen in den Raum. Detailtiefe und Abwechslung erfährt diese Art der Beleuchtung über farblich steuerbare Wand- und Glasvitrinenleuchten, die wie eine zweite Orchesterstimme das visuelle Bild beleben. Eine dritte „Stimme“ der dekorativen Beleuchtung ergänzt mit einer Deckenprojektion das Lichtkonzept. Hier geben wir den Jahreszeiten ein Bild, indem wir die jahreszeitlich dominierte Ornamentik der jeweiligen Raumtextilen videografisch aufgreifen und mit jahreszeitlichen Motiven aus der Natur zurückhaltend auf die Decke spielen. Zur Umsetzung des Gesamtkonzeptes wurden von uns 3 Sonderleuchten entworfen: Eine Wandleuchte in unaufdringlicher Form, die mit gebürstetem goldschimmerndem Wandgehäuse und zwei satinierten Glaszylindern ausgestattet ist, und eine verspiegelte Glasvitrinenleuchte, die so entwickelt wurde, dass sich ihr Licht in unendlich vielen Glanzlichtern auf den Gläsern in der Vitrine widerspiegelt und diese so zu einer tragenden Stimme im leuchtenden Umfeld macht. Eine drittes Sonderleuchtenkonzept verbirgt sich in der Raumdecke. Hier sitzen unter magnetischen Aluminiumkappen Miniatursteckdosen für Einsteckstrahler, die nach Belieben geöffnet und mit einem Strahler versehen werden können. So kann die Anzahl der Deckenleuchten jeder beliebigen Tischanordnung angepasst werden, ohne dass zu viele Strahler das Deckenbild stören. Das Konzept wurde ausschließlich mittels LED-Leuchten umgesetzt. Für alle Sonderleuchten wurden Komponenten der Fa. Insta aus Lüdenscheid verwandt, für die Deckenstrahler kamen Philips MasterLED Retrofit Leuchtmittel zum Einsatz. Für die Licht- und Mediensteuerung wurde in unserem Hause eine eigene App für die gesamte Stromburg erstellt. Hierbei haben wir großen Wert auf ein übersichtliches Userinterface und einfache Bedienbarkeit gelegt.

Anschrift
Öffnungszeiten
© Instalighting GmbH. All rights reserved.