Metro Caracas, Venezuela

Wer schon einmal in Caracas, der Hauptstadt Venezuelas, war, weiß warum die Stadt zu den wichtigsten wirtschaftlichen und kulturellen Zentren des Landes zählt. Die ca. 6 Mil. Einwohner große Stadt hat zahlreiche Sehenswürdigkeiten wie Kirchen, Museen, Parks usw. zu bieten.

  • LED-Technik
    Insta GmbH, Business Unit Lightment, Lüdenscheid
  • Bauherr
    Regierung Venezuela
  • Projekt Realisation
    Dierck Sistemas de Iluminación, Caracas (Björn Höhler)
Verwendete Produkte
  • LEDLUX LN linear

Metro Caracas, Venezuela Wer schon einmal in Caracas, der Hauptstadt Venezuelas, war, weiß warum die Stadt zu den wichtigsten wirtschaftlichen und kulturellen Zentren des Landes zählt. Die ca. 6 Mil. Einwohner große Stadt hat zahlreiche Sehenswürdigkeiten wie Kirchen, Museen, Parks usw. zu bieten. Im Rahmen von Modernisierungsarbeiten, musste die Stadt für eine bessere Verbindung der dichtbesiedelten Stadtteile sorgen und ließ die Metro Los Teques um 6 Stationen erweitern. 2 Stationen, Guaicaipuro und Independencia, sind bereits fertiggestellt. Die Auf- und Abgänge der Stationen werden durch instalight 4020 als Handlaufeinsätze der Firma Insta Elektro, Lüdenscheid ins rechte Licht gerückt. 2007 hat die Stadt Caracas in Zusammenarbeit mit den erfahrenen Tunnelbauspezialisten von Odebrecht den Ausbau des U-Bahnnetzes Los Teques in Angriff genommen. Geplant wurde eine neue Metrolinie von 12 km Länge mit 6 neuen Stationen, damit 60000 Passagiere mehr pro Tag transportiert werden können. Mit Fertigstellung der ersten Station Guaicaipuro, wurden für die Gestaltung der Beleuchtung die Lichtplaner von Dierck Sistemas de Illuminación mit ins Boot geholt. Diese vertreten die Insta Elektro seit Jahren erfolgreich in Venezuela. Da man in der Vergangenheit gute Erfahrungen mit den qualitativ hochwertigen Leuchten von Insta gemacht hatte, haben sich die Lichtplaner schnell für die Lichteinsätze der Serie LEDLUX LN entschieden. Die Lichteinsätze in der Farbe tageslichtweiß (6000K) sind in ein hochwertiges Edelstahlgehäuse mit klarem Vollverguss eingesetzt und als instalight 4020 LN in die Handläufe an den Auf- und Abgängen der Station installiert worden und sorgen so für eine moderne und dezente Treppenbeleuchtung. Das Edelstahlgehäuse dient hierbei nicht nur dem Schutz vor Verschmutzung und Nässe, sondern auch als Schutz vor Vandalismus und Beschädigung durch die täglich hohe Beanspruchung der Metro-Passagiere. Im November 2012 ist die Station Guaicaipuro in Betrieb genommen worden. Im Dezember 2013 folgte die zweite Station Independencia. Weitere Stationen sind für 2015 und 2016 geplant.

Anschrift
Öffnungszeiten
© Instalighting GmbH. All rights reserved.