Neue Huntebrücke in Diepholz

Auf der neuen Huntebrücke in Diepholz sorgt ein dynamisches Lichtkonzept dafür, dass sich das Licht automatisch an die Nutzung der Brücke anpasst und gleichzeitig zu einem Wahrzeichen für die Stadt wird.

  • LED-Technik
    Instalighting GmbH
  • Architekt
    BIZ Architekten
  • Elektroinstallation
    Stadtwerke EVB Hintetal
Verwendete Produkte

So zeigt sich die Brücke im Monat Juni – dem Monat der Unterzeichnung der Städtepartnerschaft zwischen Diepholz und Thouars – in den Farben der Trikolore Deutschlands und Frankreichs sowie den Stadtwappen von Diepholz und Thouars.
In anderen Monaten erscheinen z.B. Farbspiele von Strand und Sonne, Schneefall oder auch Frühlingswiesen in dynamischen Lichtbildern, die die Brücke immer wieder anders erscheinen lassen. 

Sobald sich aber Fußgänger oder Radfahrer der Brücke nähern, wird ihr Weg über die Brücke immer in weißem Licht nach den aktuellen Vorgaben der DIN EN13201 beleuchtet. Dabei wird im Anfahrtsbereich zur Brücke der jeweils richtige Weg über Projektionen aus GOBO-Scheinwerfern sichtbar gemacht. Auch dieses weiße Licht erscheint immer wieder in unterschiedlichen Bewegungen auf der Brücke und lässt auch das Betreten der Brücke immer wieder zu einem überraschenden Erlebnis werden.

Die Konzeption und Konstruktion der Beleuchtungsdetails entstand in sehr enger und angenehmer Zusammenarbeit mit den Architekten von BIZ Architekten & Ingenieure unter Leitung von Thomas Klakus sowie mit dem Team der Stadtwerken EVB Huntetal, die auch in den späten Nachtstunden mit vollen Einsatz die komplexe Inbetriebnahme unterstützt haben.

Anschrift
Öffnungszeiten
© Instalighting GmbH. All rights reserved.