+49 2351 65619-0
+49 2351 65619-0

Neckarbrücke in Stuttgart

Eine Brücke verbindet Wohlbefinden mit Sicherheit

Architekt / Bauingenieur / Lichtplaner

schlaich bergermann partner, Stuttgart (www.sbp.de)

Brückenbau

Max Bögl, Neumarkt (www.max-boegl.de)
Prebeck Stahlbau Straubing (www.prebeck-stahlbau.de)

Foto und Video

Boris Golz

Eine Brücke verbindet Wohlbefinden mit Sicherheit

Die neue Eisenbahnbrücke über den Neckar besteht genau genommen aus zwei Brücken. Während oben Fernzüge fahren, führt direkt unter den Gleisen ein Fußgänger- und Fahrradsteg über den Fluss und eine mehrspurige Bundesstraße in die Parklandschaft rund um die Wilhelma. 360 OHR1 4020-Handlaufleuchten von InstaLighting sorgen dabei für überraschende Momente und eine neue Aufenthaltsqualität im öffentlichen Raum.

Nachts wandern dynamische Lichtimpulse aus kaltweißem Licht durch die warmweiße Beleuchtung des Stegs. Die Lichteffekte sind von der Straße aus kaum wahrnehmbar – unter der Eisenbahnbrücke aber durch die Reflexion der Decke umso eindrucksvoller.

Die Beleuchtung spielt für die Atmosphäre auf der Brücke allerdings noch eine weitere, zentrale Rolle. Die 360 in den Handläufen verbauten Leuchten verfügen mit Tunable White über ein Spektrum zwischen warmweißem und kaltweißem Licht (2.700 – 3.600K), das flickenfrei gedimmt werden kann. Jedes Leuchtenmodul ist dabei einzeln steuerbar. So können subtile, aber dennoch aufsehenerregende Lichtszenarien die Brücke in eine Bühne verwandeln. Mit der selbst entwickelten Technologie LEDTRIX ist InstaLighting in der Lage, schnelle Lichtszenen zu kreieren. Von weichen Übergängen, die an das Wechselspiel von Sonnenlicht und Blätterwerk erinnern, bis hin zu dynamischen Lichtimpulsen, die in hohem Tempo von einem Ende des Stegs zum anderen wandern. Ist die Brücke in einigen Monaten für den Verkehr freigegeben, soll das Licht den darüber fahrenden Zügen folgen – ausgelöst über Sensoren, mit denen entsprechende Impulse an die Lichtsteuerung übermittelt werden können. Auch tageslicht- und anwesenheitsabhängige Steuerungen sind realisierbar.

Wohlbefinden und Sicherheit sind Voraussetzungen dafür, dass öffentliche Räume für alle Bürgerinnen und Bürger nutzbar werden. Dynamisches Licht mit Tunable White kann dabei eine besondere Rolle spielen. Gleichzeitig kann mit Tunable White die Lichtintensität auf ein niedriges Niveau abgesenkt werden, um die strengen Anforderungen für Umwelt- und Insektenschutz einzuhalten.

Zum Projektbericht der Fachzeitschrift LiCHT: LINK

Verwendete Produkte

DL2 2×4 Downlights
OHR1 4020 LX Handlauf-Lichteinsätze