Priwall in Travemünde

Die Priwall Waterfront Travemünde an der Lübecker Bucht ist ein Leuchtturmprojekt für die touristische Entwicklung Lübecks. Mit der umlaufenden Erlebnis-Promenade an der Travemündung entsteht eine neue Verbindung zwischen der ruhig gelegenen Wasserkante der Priwall-Halbinsel und der touristisch bereits stark frequentierten Travemünder Uferseite.

Aus lichtplanerischer Sicht bietet die Priwall Waterfront eine Mischung aus funktionalen und emotionalen Elementen, die Sicherheit und Orientierung schaffen und gleichzeitig die besondere Geschichte des Orts betonen.

Ein Aussichtspunkt und eine großzügige Stufenanlage mit Treppen- und Sitzbereichen ermöglichen es, den Blick über die Trave und den Strand schweifen zu lassen. Die Kaje ist mit einem weißen Lichtband eingefasst, das den Promenadenbereich strukturiert und bei Dunkelheit für Sicherheit sorgt. In die Handläufe der Treppen integrierte Lichtlinien beleuchten die Stufen und Sitzbereiche, wobei die Leuchten selbst am Tag unsichtbar bleiben. 

Auf der mit einem Betonstein mit Natursteinvorsatz befestigten Promenade fallen die ca. 4,50 m langen Bänke als zentrale Ausstattungselemente ins Auge. Die in ihrer Form Schiffen nachempfundenen Bänke sind nachts blau angestrahlt und unterstreichen den maritimen Charakter des Ortes. 

Das Projekt umfasst 54 Promenaden- und Dünenvillen sowie Sonderbauten mit insgesamt 450 Appartements. Zu den Attraktionen gehören unter anderem die Adventure-Golfanlage, die Erlebnispromenade sowie zwei Themenspielplätze und die „Ostseestation“ – eine wissenschaftlich, pädagogische Einrichtung mit den Themenschwerpunkten „Ökosystem Ostsee“ / „Lebensraum Ostsee“.

Anschrift
Öffnungszeiten
© Instalighting GmbH. All rights reserved.