Bahnhof, Gersthofen

Der Bahnhof Gersthofen liegt an der Hauptstrecke von Augsburg über Donauwörth nach Nürnberg. Von hier ist der Hauptbahnhof Augsburg in 5 Minuten zu erreichen. Der Ausbau ist Teil eines zukunftsweisenden Verkehrskonzepts für die Region mit dem Ziel, Pendler zum Umstieg vom Auto in den Zug zu bewegen.

Kernstück des Projekts ist die Eisenbahnüberführung für Fußgänger mit neuen Geh- und Radwegen sowie Bushaltestellen. Mit dem Einbau von Aufzügen sowie der Erhöhung der Bahnsteige ist der Bahnhof Gersthofen der erste vollständig barrierefreie Bahnhof auf der Strecke Augsburg Donauwörth.

Aber damit nicht genug. Mit dem Umbau des Bahnhofs wird die Biodiversität vor Ort unterstützt. Nachhaltige und klimagerechte Gestaltung von Grünflächen, die Integration einer Photovoltaikanlage und selbst begrünte Dächer der Bushaltestellen tragen dazu bei, dass der Bahnhof für den Klimaschutz sowie den Erhalt der Artenvielfalt eine positive Rolle spielt.

Für die beleuchteten Handläufe kamen die für die Deutsche Bahn zertifizierte Lichtlinie OHR1 4020 zum Einsatz, wobei der Abstrahlwinkel so gewählt wurde, dass die Materialqualität des Sichtbetons zu Geltung kommt und gleichzeitig bei der Sicherheit keine Kompromisse gemacht werden. Durch die Integration des Lichts in den Handlauf bleiben die vertikalen Flächen unberührt und bilden eine optisch homogene Einheit. Für die beleuchteten Fahrradständer auf dem Vorplatz wurden LEDLUX LH Leuchten als Sonderlösung in NoLimit-Anbauprofile integriert, um die Stahlkonstruktion optisch an das DB-gelistete Fassadenprofil anzupassen.

Bauherr

Stadt Gersthofen

Planung

IB²Daschner

Elektroinstallation

RMG Elektrotechnik

Foto & Video

Tom Hegen

LED-Technik

InstaLighting


Verwendete Produkte
Lichtlinien
Lichtlinie LEDLUX in 230V~
Modulare Lichtsysteme
NoLimit Lichteinsatz ML
Handlauf-Lichteinsätze
Handlaufleuchte il 4020 DB